Die besten Fondue Saucen für das Fondue Chinoise


Beim Fleisch Fondue, also entweder dem Fondue Chinoise/Brühfondue oder dem Fettfondue, sind die zugehörigen Saucen fast genauso wichtig, wie das verwendete Fleisch. Kein Wunder, wer an das heimische Fondue denkt, sieht mit dem inneren Auge bestimmt auch die vielen kleinen Schälchen mit dem farbenfrohen Inhalt, ein Augenschmaus, bevor das Essen überhaupt begonnen hat. Eine gelungene Auswahl an unterschiedlichen Saucen sind das i-Tüpfelchen für ein perfekten Fondue-Abend. Wer solch eine Fondue Sauce schon immer selbst machen wollte, der ist hier genau richtig. Nachfolgend habe ich nämlich einige verschiedene Fondue Saucen Rezepte für das Fondue Chinoise aufgeführt und vorgestellt, die jedem leicht von der Hand gehen sollen. Alle Saucen sind einfach und schnell selbstgemacht.

Fondue Chinoise Saucen Rezepte

Nachfolgend einige Rezepte für das Fondue Chinoise, wobei die Saucen natürlich auch für ein Fettfondue verwendet werden können.

Curry-Sauce

Eine leckere Curry-Sauce passt sehr gut zum Fleisch und damit auch zum Fondue. Für das nachfolgende Curry Saucen Rezept benötigt man folgende Zutaten:

  • Naturjoghurt
  • Zwiebeln
  • Mayonnaise
  • 2 EL Curry
  • Salz, Pfeffer

Die Zubereitung ist ganz einfach. Man muss lediglich die Zwiebeln schälen und in feine Würfeln schneiden. Anschließend diese mit dem Joghurt, der Mayonnaise verrühren. Dazu dann der Curry und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wer es fruchtig macht, der kann in die Curry Sauce auch noch Obst, wie Bananen- oder Ananasstücke hinzugeben.

Ajvar-Dip

In den Küchen der Länder des ehemaligen Jugoslawien gilt Ajvar als nationale Spezialität, aber auch in Deutschland hat sich der „Gemüsekaviar“ durchgesetzt. Ajvar eignet sich sehr gut für Fleisch und ist damit die perfekte Fondue Sauce. Natürlich könnte man den Ajvar auch pur als Sauce servieren, mit dem nachfolgenden Rezept wird das ganze aber noch etwas aufgepeppt. Für den Ajvar-Dip benötigt man:

  • Rote Paprikaschote
  • 175 g Doppelrahmfrischkäse
  • 4 EL Milch
  • 4 EL Ajvar
  • Salz, Pfeffer
  • Schnittlauchröllchen

Die Zubereitung des Ajvar-Dip ist ganz einfach. Erst wäscht man die Paprikaschote, entkernt sie und schneidet sie in feine Würfel. Anschließend mischt man alle Zutaten zusammen und rührt sie glatt. Darauf kommt nun noch das klein geschnittene Schnittlauch. (Quelle: http://www.essen-und-trinken.de/rezept/227371/ajvar-dip.html)

Knoblauch-Dip

Wo es Fleisch gibt, darf Knoblauch natürlich nicht fehlen, deshalb gehört natürlich auch eine Knoblauch Sauce zu jedem guten Fondue Chinoise. Aber erst einmal die Zutaten für den Knoblauch-Dip:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 EL Milch
  • 250 g Quark
  • Salatgurke
  • Schnittlauch
  • rote Paprikaschote
  • Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Für die Zubereitung widmet man sich erst der Salatgurke. Diese wird geschält, halbiert, entkernt und fein geraspelt. Mit etwas Salz gibt man die Gurkenraspeln in ein Sieb lässt sie abtropfen und drückt sie anschließend aus. Anschließend schneidet man jeweils den Paprika in Würfel, hackt das Knoblauch sehr fein und schneidet den Schnittlauf in Röllchen.

In einer Schale gibt man den Quark und die Milch, reibt dazu noch die Schale der Zitrone und gibt circa 1,5 EL Zitronensaft hinzu. Alles gut miteinander verrühren, ehe man die Gurke, Paprika, Knoblauch und den Schnittlauch unterhebt. Das ganze wird mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abgeschmeckt und kann schon serviert werden.

Amerikanische Sauce

Diese amerikanische Sauce ist schnell zubereitet. Als Zutaten werden benötigt:

  • Ketchup
  • Mayonnaise
  • Scharfe Sauce wie Tabasco

Für die Zubereitung werden einfach alle drei Teile zusammen vermischt. Für das perfekte Mischungsverhältnis befragt man am besten seinen eigenen Gaumen.

Oxford Sauce

Die Oxford Sauce, auch unter dem Namen Cumberland Sauce bekannt, ist nicht für jeden Geschmack etwas und stammt natürlich aus England. Folgende Zutaten werden dafür benötigt:

  • 3 Schalotten
  • Bio-Orange
  • Bio-Zitrone
  • Salz, Zucker, Cayennepfeffer
  • 100g Johannisbeergelee
  • 100 ml Portwein
  • 1/2 Teelöffel Senf
  • 20g Ingwer

Für die Zubereitung werden die Schalotten kleingeschnitten und die Schale der Bio-Orange und Bio-Zitrone fein geschält, anschließend blanchieren und abtropfen lassen. In einem Topf wird 1 EL Zucker karamellisiert und anschließend mit dem Wein abgelöscht. Dazu der Saft von der Orange (150 ml) und der Zitrone (4 EL) sowie den Schalotten geben und das ganze mit dem Johannisbeergelee und Senf verrühren. Anschließend die Fruchtschalen und der geschälte und in Streifen geschnittene Ingwer hinzugeben. Zu guter Letzt noch mit Cayennepfeffer abschmecken. Alles einkochen lassen.

Senfsauce

Auch die Senfsauce gehört zu den Saucen-Klassikern. Die Zutaten der Basis-Senfsauce sind:

  • 1 Becher Saure Sahne
  • 1 Becher Joghurt
  • Senf

Für die Zubereitung mischt man einfach alle drei Zutaten zusammen und schon hat man eine Senfsauce. Diese kann nun nach belieben noch verfeinert werden.

Fondue Saucen Schalen

Jede Sauce wird natürlich in einem eigenen kleinen Schälchen serviert. In einem Fondue Set sind solche Saucen Schalen oft schon vorbei, ansonsten kann man sie aber auch jederzeit im Internet nachträglich bestellen. Die Fondueschalen sind dabei in unterschiedlichen Materialien erhältlich, wie beispielsweise Edelstahl oder Keramik. Zu welcher Schale man dabei greift hängt natürlich auch vom eigenen Geschmack ab.

Fondue Saucen kaufen

Wer keine Zeit oder Lust hat, kann natürlich auch Fondue Saucen im Laden um der Ecke kaufen. Spezielle Fondue Saucen wird es dort aber wahrscheinlich nicht geben, viel mehr findet man die Saucen die man zum Fondue nutzen kann in der Grillabteilung. Prinzipiell jede Grill Sauce lässt sich auch zum Fondue nutzen.



Artikel vom 18.09.2014