Mediterranes Käseblumenfondue


Die Idee vom mediterranen Käseblumenfondue habe ich vom User fastride aus dem großen Grillforum grillsportverein.de. Dort stellte er in einem Beitrag dieses sehr spezielle, etwas aufwändigere Fondue vor, das ich euch auf keinen Fall vorenthalten möchte.

Los geht es damit einen Teig zu machen. Wer kann und möchte, der darf sein Mehl wie ursprünglich im Originalbeitrag auch gemacht, selber mahlen. Alle anderen greifen auf schon gemahlenes Mehl zurück. Darüber hinaus schneidet man ein paar entkernte Oliven, getrocknete Tomaten, Rosmarin und Knoblauch in kleine Stücke.

Anschließend werden die zerkleinerten Stücke mit den nachfolgenden Zutaten zu einem Teig vermengt:
  • 100g Dinkelmehl
  • 50g Weizenmehl
  • 5g Hefe
  • 1/2 TL Salz
  • ca. 80 ml Wasser
Nun wird dieser Teig in eine mit Butter ausgeriebene Ofenform gefüllt und darin in die Mitte ein aromatischen Weichkäse (muss Ofen tauglich/weich sein, also unter Hitze schmelzen), beispielsweise Camembert, platziert. In die Oberfläche des Käses werden nun drei Schnitte gemacht: Ein Kreuz, das in der Mitte geteilt wird:

Blumenmuster in Käse einritzen

Anschließend lässt man den Teig circa eine Stunde gehen, in der man den Ofen schon einmal einheizen kann. Im Original wird das mediterane Käseblumenfondue in einem Holzbackofen zubereitet. Natürlich kann aber auch ein normaler Ofen verwendet werden.

Nun wird der Teig samt Käse bei ordentlicher Oberhitze gebacken. Um aus dem Käse die Blume zu machen, muss man die Haut, sobald der Käse angeschmolzen ist, an den Schnitten zur Seite legen, siehe nachfolgendes Bild:

Blume in Käsefondue offen legen

Die Käseblume nun noch einmal etwa 25 Minuten in den Ofen und idealerweise sieht das Ergebnis dann wie nachfolgend aus:
Fertiges mediterranes Käseblumenfondue

Abschließend ist zu beachten, dass der Käse bei der mediterranen Käseblume nicht wie bei einem gewöhnlichen Käsefondue konstant erhitzt wird. Einmal aus dem Ofen kühlt der Käse langsam ab und wird fest. Zu lange Zeit mit dem Essen sollte man sich deshalb bei diesem speziellen Fondue nicht lassen.

Fonduegabel mit Brot um Käseblumenfondue

Die Zusammenstellung des Brotes kann natürlich jederzeit nach eigenem Geschmack verändert werden. Und wer es etwas fleischig mag, der ersetzt den Teig einfach teilweise oder komplett mit Hackfleisch.

Rezept am 12.05.2014 veröffentlicht.